Zurück

Sozialpädagoge*in für Projekt Modellprojekt "Kontakt – Vertrauen – Brücken bauen"

Magdeburg.  Die Outlaw gGmbH ist ein bundesweiter Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit ca. 200 Teams und Einrichtungen und rund 1.500 Mitarbeiter*innen, die mithilfe verschiedener Projekte besonders benachteiligte Kinder und Jugendliche fördern möchte. Zur Durchführung des Modellprojektes "Kontakt – Vertrauen – Brücken bauen" wird ab sofort ein*e Sozialpädagoge*in für einen Stellenumfang von mindestens 30 Wochenstunden gesucht. Aufgrund der Förderdauer des Projekts ist die Stelle zunächst auf drei Jahre befristet.

Aufgaben:

  • Aufbau eines niedrigschwelligen Kontakt- und Beratungsangebotes für die Zielgruppe (Anlaufstelle)
  • Aufsuchende, mobile Arbeit zur Kontaktaufnahme zu den Zielgruppen
  • Alltagsnahe Unterstützung
  • Durchführung sozialpädagogischer Unterstützung und gruppenpädagogischer Angebote
  • Heranführung der Zielgruppen an die Inanspruchnahme von Regel- und Sozialleistungen
  • Förderung der Ausbildungs- und Beschäftigungsfähigkeit
  • Förderung der Inanspruchnahme von Maßnahmen der Gesundheitsfürsorge
  • Begleitung von Übergängen
  • enge Zusammenarbeit mit dem Jobcenter und dem Jugendamt der Landeshauptstadt Magdeburg sowie mit anderen Kooperationspartnern

Voraussetzungen:

  • (FH) Hochschulabschluss in Sozialpädagogik oder Soziale Arbeit
  • berufliche Erfahrung in der Jugendsozialarbeit oder der mobilen Arbeit
  • Wissen zu den spezifischen Entwicklungsthemen und Entwicklungsproblemen junger Menschen
  • Interesse an der Erarbeitung von Zukunftsperspektiven gemeinsam mit den Jugendlichen
  • Vertrautheit mit dem systemischen Ansatz und ein ressourcenorientiertes Vorgehen 
  • Leichtigkeit bei der Kontaktaufnahme zu Jugendlichen und deren Themen
  • Fähigkeit, stabile Beziehungen zu Jugendlichen aufzubauen
  • beraterische Kompetenzen, Beziehungs- und Kommunikationsstärke
  • Fähigkeit zur Kooperations- und Netzwerkarbeit
  • Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeit Gestaltung

Geboten wird:

  • ein abwechslungsreiches und herausforderndes Arbeitsfeld
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach Betriebsvereinbarung
  • großzügige Unterstützung bei Fort- und Weiterbildung
  • zusätzliche Altersvorsorge (arbeitgeberfinanziert)
  • Mitarbeit in einem lebendigen Unternehmen mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten

Die vollständige Stellenausschreibung, weitere Informationen und die Möglichkeit zur Onlinebewerbung gibt es hier.


Outlaw gGmbH
Schwiesaustr. 11
39124 Magdeburg
Fon: 0151.62 822 373
Mail: trampe@outlaw-jugendhilfe.de
Web: www.outlaw-ggmbh.de